Nov 30

Hallo zusammen!

News

weiterlesen…

Nov 14

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,
vielen Dank an Dr. Bertram Mayer, der uns am 10. November diese Bilder gesendet hat.


Nachdem der Keller somit nahezu fertig ist, freuen wir uns darauf, recht bald unsere Räume im Erd­ge­schoss in Augen­schein zu nehmen. Dafür und für den weiteren Fort­schritt auf der Bau­stelle wünschen wir uns einen milden Winter und aus­nahms­weise in diesem Jahr keine weiße Weih­nacht. weiterlesen…

Nov 02

Auf zwei Wochen verteilt fanden in den (sächsischen) Herbstferien die Deutschen Einzelmeisterschaften U10-U18 in Willingen (Hessen) statt. Unser Verein stellte drei Teilnehmer: Alex Nguyen (U16), Neele Halas (U10w) und Laertes Neuhoff (U10). weiterlesen…

Nov 02

Hallo zusammen!

News

  • Im November kein Nachwuchstraining im Sportforum (dienstags) und auch kein Spielabend in der Rückertstr. (freitags) (Lockdown light). weiterlesen…
Okt 23

Ein unkonventioneller Spieler –
Gedenken an Pablo Williams (1982 – 2020)

Paul Bernard 'Pablo' Williams (1982 – 2020)
Paul Bernard „Pablo“ Williams (1982 – 2020)

Wann wird ein Schach­spiel ent­schie­den: in der Er­öff­nung, Mittel- oder End­spiel?

Pablo kam vor ca. 5 Jahren in unseren Schach­verein und war Frei­tag meist eine feste Größe beim Ver­eins­spiel­tag. Hier fiel er gleich durch seine eigene Blitz­uhr auf, die er immer mit­brach­te. Er brach­te auch viel Ener­gie mit, die sich dann in einer kur­zen, hef­ti­gen Ana­ly­se der so­e­ben ge­spiel­ten Blitz­par­tie ent­lud. Auch die Punkt­spie­le spiel­te er sehr gerne in der Be­zirks­liga-Mann­schaft, such­te da­bei auch das Ge­spräch zu seinen Mit­spie­lern. Wer woll­te, konn­te seine Eng­lisch­kennt­nisse hier gut an­wen­den.

Geboren in Jamaika und in Neu­see­land auf­ge­wach­sen, hin­ter­ließ er rund um die Welt seine Schach­spu­ren, in­dem er auf Stra­ßen und Plät­zen seine Schach­kennt­nisse offen zeig­te.

Vor ca. 10 Monaten er­öff­ne­te uns Pablo vor einem Punkt­spiel, dass er starke kör­per­li­che Be­schwer­den hat, die zu be­he­ben ver­sucht wur­den. Sein in­ne­rer Geg­ner war stär­ker.

5 Tage vor seinem schwer­sten Kampf führ­te er noch ein­mal die Figuren in seiner ge­wohn­ten, für die meis­ten un­kon­ven­tio­nel­len Art (u.a. Sprin­ger am Rand brin­gen weder Kum­mer noch Schand’) übers Brett.

Okt 23

Hallo zusammen!

News

weiterlesen…

Okt 03

Feierliche GrundsteinlegungLiebe Mitglieder, liebe Eltern,

die Leipziger Volks­zei­tung hat da­rü­ber be­rich­tet, am Frei­tag, 25. Sep­tem­ber, fand die fei­er­li­che Grund­stein­le­gung statt. Aus­ge­rich­tet wurde der fei­er­li­che Akt von der fi­nan­zie­ren­den Leip­zi­ger Volks­bank, dem Ver­bund­part­ner Pau­lick Im­mo­bi­li­en und na­tür­lich uns, der Schach­ge­mein­schaft Leip­zig. Zu Gast waren neben den be­reits ge­nann­ten au­ßer­dem Ver­tre­ter der Stadt-, Landes- und Bun­des­po­li­tik, des Lan­des­sport­bunds Sach­sen, des Bau­trä­gers, des Ar­chi­tek­ten, des Bür­ger­ver­eins Eu­tritzsch und des Schach­ver­ban­des Sach­sen.

Die von Uwe Attig unter den bes­ten Wün­schen al­ler An­we­sen­den ver­senk­te Ur­ne ent­hält si­cher­lich zur Freu­de künf­ti­ger Ge­ne­ra­tio­nen und His­to­ri­ker ak­tuel­le Schach­zeit­schrif­ten so­wie ein schach­liches Kö­nigs­paar.

Wir bedanken uns bei Heike und Gott­fried Bronn für die Or­ga­ni­sa­tion und bei Frank Schüt­ze (priori relations), der uns seine Fotos zur Ver­fü­gung ge­stellt hat. weiterlesen…

Sep 29

Hallo zusammen!

News

weiterlesen…

Sep 25

Pünkt­lich zur feier­lichen Grund­stein­legung für unser Ver­eins­heim er­scheint in der heu­ti­gen Aus­ga­be der Leip­zi­ger Volks­zei­tung vom Frei­tag, dem 25.09.2020, auf Seite 18 ein Be­richt über unser Ver­eins­heim von Au­tor Jens Ro­me­tsch:
Cleverer Zug: Verein baut neues Schachzentrum

Sep 21

Liebe Schachfreunde, liebe Schachfreundinnen,

in diesen Zeiten ist unser „Lieb­lings­sport“ auch Problemen aus­ge­setzt, aber wir haben ja zur Not die Online-Variante. Die zwischen­mensch­liche Kom­po­nen­te, das per­sön­liche Ge­spräch am Ran­de der Par­tien, ist aber durch nichts zu er­set­zen. Umso er­freu­licher ist es, dass von den im Spiel­be­trieb be­find­lichen Mann­schaf­ten alle kom­plett an­tre­ten konn­ten. Dies war natür­lich auch der Tat­sache ge­schul­det, dass die VI. Mann­schaft durch die Ab­sa­ge von Grün-Weiß Leip­zig spiel­frei war. weiterlesen…