Dez 10

SilvesterblitzAm Freitag, dem 30.12.2016, findet unser sagenumwobenes Silvester­blitz­turnier in seiner inzwischen 39. Auflage im Sportforum statt. Alle Details zu unserem legendären Silvesterblitz findet ihr in der Ausschreibung.

Dez 06

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 26. bis 30. Dezember 2016 findet in Lyon die 11. inter­natio­nale Trophée von Lyon (Aus­schrei­bung, FFE-Turnier­seite), also das Lyoner Weihnachts­turnier, statt, das unser be­freun­de­ter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Das Lyoner Weih­nachts­turnier geht über neun Runden mit voller Bedenk­zeit und lockte in den vergangenen zwei Jahren 82 (2015) bzw. 96 Teil­nehmer (2014) an. weiterlesen…

Dez 04

Hallo zusammen!

! News !

weiterlesen…

Dez 02

Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Bürgervereins Gohlis e. V.

Am Montag, den 5. Dezember, wird der FAIRbund e. V. als neuer Betreiber des Budde-Hauses sein Konzept für dieses wichtige kulturelle Zentrum in Gohlis vorstellen. Der Verein lädt zu 19 Uhr zum Bürgerforum in die Räumlichkeiten des Bürgervereins Gohlis in der Lindenthaler Straße 34 ein.

Dazu führt der neue Vorsitzende des Bürgervereins, Dr. Matthias Judt, aus: „Wir stellen unsere Räumlichkeiten sehr gerne für FAIRbund zur Verfügung, denn das Budde-Haus ist schon seit mehr als zwei Jahrzehnten eine Einrichtung, die uns sehr am Herzen liegt. Dass nun wieder ein Betreiber gefunden worden ist, stellt einen Gewinn für den ganzen Stadtteil dar. Wir laden die Bürgerschaft ausdrücklich dazu ein, sich das Konzept von FAIRbund vorstellen zu lassen.“

Quelle: Bürgerverein Gohlis e. V.

Dez 01

Vielen Dank!Auch in den zurück­liegen­den Wochen durfte sich unser Spenden­brett glück­licher­weise weiterer Betrags­ein­gänge erfreuen. Anlass genug für uns, uns im Namen der ganzen Schach­gemein­schaft auch bei unseren neuesten Unter­stützern ganz herz­lich zu bedanken:

  • Detlef Schötzig: 1.000 €
  • Dieter Dorsch: 1.000 €
  • Fam. Beltz: 1.000 €
  • Friedrich Beckel: 500 €

Olimometer 2.52Außerdem möchten wir uns auch wieder bei denjenigen Unter­stüt­zern bedanken, die uns un­ab­hän­gig vom neuen Spenden­brett in den letzten Wochen mit ihren Spenden unter­stützt haben:

  • Anja Heck
  • Sandra Lobe

Damit ist der Spenden­stand durch unser Spenden­brett auf mittler­weile 17.500 Euro an­ge­stie­gen, während sich das Spenden­auf­kommen ins­ge­samt (d.h, inklusive auch der nicht-brett­gebun­denen Spenden) auf nunmehr 18.907,60 Euro beläuft.

Nov 27

Hallo zusammen!

! News !

weiterlesen…

Nov 20

Hallo zusammen!

! WICHTIG !

– Mitgliederversammlung 2016: neuer Termin (voraussichtlich) Fr./16.12.
– Weihnachtsblitz Gaußig (4er Teams) am So./18.12. – Interessenten bitte umgehend bei mir melden.
weiterlesen…

Nov 14

Anet am BrettDie Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schul­schach­stiftung hatten vom 11. bis 13.11.2016 zum 9. Deutschen Schul­schach­kongress nach Halber­stadt eingeladen. Dort wurde die Ab­schluss­ver­an­stal­tung zum besonderen Höhe­punkt für unsere Ober­liga­spielerin Anet Gempe. Für ihre heraus­ragenden ehren­amtlichen Leis­tungen im Schul­schach wurde sie als „Schach­lehrerin des Jahres 2016“ aus­ge­zeich­net.

Anet Gempe ist Lehrerin an der Albert-Schweitzer-Schule Leipzig. Erst im Frühjahr erhielt die Albert-Schweitzer-Schule als erste Förder­schule das Siegel „Deutsche Schachschule“, auch daran hat Anet erheb­lichen Anteil.

Liebe Anet, wir freuen uns mit dir und gratulieren herz­lich zu dieser groß­artigen Aus­zeich­nung. weiterlesen…

Nov 14

Hallo zusammen!

! WICHTIG !

– Mitgliederversammlung 2016: neuer Termin (voraussichtlich) 16. Dezember 2016.

Aktuelles

Punktspiele Frauen

Frauen-Regionalliga Ost
  SF Friedrichshagen (Berlin) 2½:1½ SGL II
weiterlesen…

Nov 11

Carmen, Magnus und Franzi

Carmen, Magnus und Franzi

Am 06.11.2016 11 Uhr – eine für uns eher ungewöhn­liche Kinozeit – nutzten wir die Gelegenheit und kamen der Einladung des Deutschen Schachbundes ins Ber­li­ner Kant-Kino nach, der kurzweiligen Dokumentation über den amtierenden Schach­weltmeister „Magnus – Der Mozart des Schachs“ mit etwa 200 Besuchern beizuwohnen. Die Mischung aus Verständnis, Szenen zum Schmunzeln, vielen Emotionen und Spannung bis zum Schluss, unterstützt durch eine sehr angenehme Synchronstimme des Vaters, der ihn auf diesem Weg ein stetiger Begleiter war, beeindruckte uns sehr. Gerade die dargestellte, familiäre Unterstützung macht Magnus und den Film so menschlich.

Nach den einführenden Worten von DSB-Präsident Herbert Bastian hob sich der Vorhang. Die 76 Film­minuten vergingen wie im Fluge. Im anschließenden Rahmen­programm genossen wir unser Freigetränk, Brezeln und vernahmen hinter der Menschentraube die Blitzpartien gegen U16-Europa­meisterin Fiona Sieber und IM Dimitrij Kollars, 2016 Vierter bei der Jugend-WM U18.
Eine sehr gelungene Veranstaltung!

Der Filmstart (10.11.2016) kommt genau zur richtigen Zeit. In wenigen Minuten startet heute der neue Weltmeisterschaftskampf Carlsen gegen Karjakin in New York. Wer würde da nicht gerne eine kleine Einstimmung in die Welt des „Mozart des Schachs“ genießen? Nun läuft der Film in 25 Kinos (Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Hamburg, Köln, Magdeburg, München, Nürnberg, Stuttgart, Wuppertal), aber nicht in Leipzig …
Wie wäre es, einen Termin für Leipzig zu organisieren?

Franzi & Carmen