Jan 07

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

wir ver­zeich­nen nicht nur einen neuen Spen­den­stand, sondern haben auch eine Menge zu be­rich­ten. Das Spen­den­konto ist in den letzten Wochen des Jahres 2018 auf stattliche 66.716,24 € an­ge­stie­gen!

Wir bedanken uns bei den Familien unserer ehe­maligen Jugend­spieler Felix Meißner, Paul Doberitz und Tim Wil­der­muth, den Schach­freunden Dr. Thomas Prause, Olaf Dobierzin, Alexan­der Hennig, der Familie Haufe, der Familie Attig und bei den Mehr­fach­spen­dern Frank Jarchov, Miroslav Bacak, Familie Gempe, Uwe Attig und Familie Kreyßig.

Unser Dank geht außer­dem an unser ehemaliges Mit­glied und mittler­weile passio­nierten Bridge-Spieler Bernd Dietze, der den Ver­stei­gerungs­erlös von 111 € für sein edles Schach­brett eben­falls spendet. Vielen Dank auch an den glück­lichen Er­wer­ber Steffen Weitzer.

Wir haben auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung im Dezember den ak­tu­el­len Stand der Ar­beiten am Ver­eins­heim prä­sentiert. Kurz danach ging bei uns die Fi­nan­zie­rungs­be­stä­ti­gung der Leip­zi­ger Volks­bank in schrift­licher Form ein. Vier Mit­glie­der­dar­lehens­ver­träge wurden eben­falls unter­zeich­net.

Mittler­weile haben wir den 29-sei­ti­gen Pro­jekt­be­richt zum Status 01.01.2019 in­klu­si­ve de­tail­lier­ter Kos­ten­auf­stel­lung, der da­zu­ge­hörigen Fi­nan­zie­rung und der Trag­fähig­keits­be­rech­nung fertig­ge­stellt. Er ist für alle Mit­glie­der ver­füg­bar. Meldet Euch ein­fach, zum Bei­spiel über die Kom­men­tar­funk­tion, wenn Ihr ein Exem­plar haben möch­tet.

Nächste Schritte sind

  • das Treffen der Arbeits­gruppe Ver­eins­heim am Mitt­woch, 09. Januar, 19.00 Uhr, wie immer in Taucha, August-Bebel-Straße 13C (Wüs­ten­rot-Nie­der­las­sung von Uwe Attig) – wir freuen uns auf zahl­reiche Teil­nahme – jeder ist will­kommen, bitte bringt Euch ein!
  • ein Ge­spräch mit der Säch­si­schen Auf­bau­bank – För­der­bank am 17. Januar in Dresden – auch hier können inte­res­sier­te Mit­glie­der gern teil­neh­men – kurze Info ge­nügt!
  • die Aus­wer­tung der An­ge­bote auf die öffentlichen Aus­schrei­bun­gen Roh­bau und Tief­bau Anfang Februar

Unsere Bewerbung für den Preis „So geht Sächsisch“ (wir berichteten davon) wurde leider nicht be­rück­sich­tigt. Viel­leicht klappt es dafür mit einer Be­wer­bung um den „Ge­ne­ra­tio­nen­preis des Frei­staates Sachsen“, der ein Preis­geld von ins­ge­samt 15.000 € aus­gelobt hat. Wir suchen noch einen Schach­spie­ler, der uns dafür an­mel­det. Bitte meldet Euch bei Uwe Attig.

Bislang hatten wir Glück mit dem Winter. Nur einmal mussten wir die Wege an unserem Grund­stück schnee- bzw. eis­frei machen. Für die näch­sten Wochen be­nö­ti­gen wir drin­gend Helfer. Frei­willige meldet Euch bei Hendrik Hoff­mann.

Euch allen ein gesundes, glück­liches und erfolg­reiches neues Jahr!


1 Antwort auf “Aktuelles vom Vereinsheim – Lfd. Nummer 08”

  1. 1. Dieter D. schrieb:

    Herzlichen Glückwunsch zur Finanzierungsbestätigung durch die Volksbank.
    Mühsam, aber es geht vorwärts!!! Bitte schickt mir mal den Projektbericht.

Kommentieren Sie den Beitrag!