Jun 29

v.l. Wolf-Dietrich Rost, Uwe Attig, Andreas Schumann, Holger Mann und Christopher Zenker

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern,

gestern wurde unserem Verein feier­lich durch das Land Sachsen, vertreten durch Andreas Schu­mann, Referats­leiter für Sport­politik und Sport­för­de­rung im Säch­si­schen Staats­minis­te­ri­um des Innern, der För­der­be­scheid über 332.254,84 € über­reicht.

Neben zahl­rei­chen Ver­eins­mit­glie­dern und För­de­rern nah­men außer­dem die Leip­ziger Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Holger Mann und Wolf-Diet­rich Rost, der Leip­ziger Stadt­rat Chris­to­pher Zen­ker, Michael Mamzed, Ge­schäfts­führer des Stadt­sport­bundes Leip­zig e.V., und Fran­zis­ka Beltz, Vize­prä­si­den­tin Ju­gend des Schach­ver­ban­des Sachsen, an diesem Termin teil.

feier­liche Über­gabe vor ca. 40 Vereinsmitgliedern und Schachfreunden

Bereits im Mai hatte die Stadt Leipzig eine eben­falls nicht rück­zahl­bare Zu­wen­dung über 90.000,00 € für unser Vereins­heim genehmigt. Mit hohem Engagement und per­sön­lichen Ein­satz haben Stadt und Land gemeinsam alle Hürden über­wun­den, damit dies mög­lich wurde. Dafür danken wir allen Be­tei­lig­ten herz­lich. Darüber hinaus gilt unser Dank den bis­lang mehr als 120 Spen­dern, die uns mit den not­wen­di­gen Eigen­mit­teln aus­ge­stat­tet haben.

Schachkuchen aus dem Haus Gempe

Als nächste Schritte werden wir Roh- und Tief­bau erneut öffent­lich aus­schrei­ben (eine Ver­gabe nach der ersten Aus­schrei­bung war zeit­lich noch nicht mög­lich) und hoffen auf zahl­reiche An­ge­bo­te durch Bau­un­ter­neh­men, damit wir uns als­bald zum ersten Spa­ten­stich in der Petzscher Straße 1 treffen können.


1 Antwort auf “Aktuelles vom Vereinsheim – Lfd. Nummer 11”

  1. 1. Manfred S. schrieb:

    Ein dickes Lob an den gesamten Vorstand und vor allen an Markus! Wer hätte vor 3 Jahren gedacht, dass der Traum vom eigenen Haus in Erfüllung geht.
    Jetzt müssen wir Spieler durch gute Leistungen unseren Beitrag leisten…
    Manfred

Kommentieren Sie den Beitrag!