Jun 13

Schachgehirn

Unser Schachfreund Manuel Pietzsch bittet für seine Ab­schluss­ar­beit im Fach Psy­cho­lo­gie um die Mit­hil­fe un­se­rer Schach­ge­mein­schaft sowie der gan­zen Schach­ge­mein­de. In sei­nem kurzen On­li­ne-Ex­pe­ri­ment geht es um das Ent­schei­dungs­ver­hal­ten von Schach­spie­lern in in­te­res­san­ten Stel­lun­gen.

Liebe Schachspieler,

als Student der Fern­uni­ver­si­tät Ha­gen suche ich für meine Bachelor­arbeit im Fach „All­ge­mei­ne Psy­cho­lo­gie – Ur­tei­len, Ent­schei­den und Han­deln“ Teil­neh­mer für mein On­li­ne-Ex­pe­ri­ment. Das Ex­pe­ri­ment un­ter­sucht Ihr Ent­schei­dungs­ver­hal­ten in kri­ti­schen Mo­men­ten wäh­rend ei­ner Schach­partie und dau­ert nur ca. 20 Mi­nu­ten.

Ich würde mich über zahl­rei­che Teil­nah­men freu­en und wer­de im An­schluss der Da­ten­aus­wer­tung mei­ne Er­geb­nis­se auf www.chessbase.de ver­öf­fent­li­chen.
Un­ter al­len Teil­neh­mern ver­lost Chess­base 5 Gut­schei­ne im Wert von 30,- Euro. Au­ßer­dem kön­nen Sie ein Jah­res­abon­ne­ment des Schach­ma­ga­zins „Ro­cha­de“ ge­win­nen.

Neh­men Sie bit­te NICHT am Han­dy, son­dern am Lap­top oder Com­pu­ter teil und ach­ten Sie auf eine ru­hi­ge Um­ge­bung.

Vielen Dank im Voraus!
Manuel Pietzsch


Kommentieren Sie den Beitrag!