Dez 13

Schachpsychologiekonferenzreferenten1. Konferenz der Schach­psy­cho­lo­gie – Das Spek­trum psy­cho­lo­gi­scher Per­spek­ti­ven auf das Schach­spiel

Am Samstag, den 25.11.2023, fan­den sich ins­ge­samt 54 Teil­neh­mer zur ers­ten Kon­fe­renz der Schach­psy­cho­lo­gie im Leip­zi­ger Wald­stra­ßen­vier­tel ein. Aus­tra­gungs­ort war das Ario­witsch-Haus Leip­zig, wel­ches mit sei­nem stim­mungs­vol­len Am­bien­te zu ei­ner an­mu­ti­gen Atmo­sphä­re bei­trug. Die Gäs­te der Ta­gung ka­men aus al­len Tei­len der Bun­des­re­pu­b­lik und wa­ren teil­weise schon am Vor­abend an­ge­reist. Die ins­ge­samt sehr he­te­ro­ge­ne Zu­hö­rer­schaft setz­te sich v.a. aus jun­gen und jung­ge­blie­be­nen Schach­spie­lern, Trai­nern und Psy­cho­lo­gen zu­sam­men. weiterlesen…

Mai 25

Frege, Logik, Schach (www.hs-wismar.de)Am Montag, dem 30.05.2022, 16.00 Uhr, ver­an­stal­tet das Gott­lob-Frege-Zen­trum an der Hoch­schule Wis­mar eine wis­sen­schaft­liche Vor­trags- und Dis­kus­sions­runde zum Thema Frege – Logik – Schach. Darin wird u.A. der Frage nach­ge­gan­gen, welche Zu­sam­men­hän­ge zwi­schen dem Be­deu­tungs­ge­halt von Zei­chen in Zei­chen­sys­te­men (Kal­kü­len) ei­ner­seits und Schach­fi­guren in Schach­stel­lun­gen an­de­rer­seits be­ste­hen, und wel­che Auf­fas­sung der Ur­va­ter der mo­der­nen Logik, Gott­lob Frege, dazu ver­trat.

Als Referent mit dabei ist unser Schach­freund und Logik­pro­fes­sor an der Uni Leip­zig, Prof. Dr. In­golf Max, der ei­nen Vor­trag zum The­ma Be­ste­hen A­na­lo­gien zwi­schen Lo­gik und Schach? Fre­ges Kri­tik und mo­der­ne Per­spek­ti­ven hält. Auch sein Kol­le­ge Dr. Mar­tin Lem­ke wird sich in seinem Vor­trag Spie­lend den­ken ei­ner an­schau­li­chen Schach­a­na­lo­gie be­die­nen.

Am Ver­an­stal­tungs­tag kön­nen die Vor­trä­ge ab 16.00 Uhr on­li­ne über diesen Microsoft-Teams-Link ver­folgt wer­den.