Dez 13

Schachpsychologiekonferenzreferenten1. Konferenz der Schach­psy­cho­lo­gie – Das Spek­trum psy­cho­lo­gi­scher Per­spek­ti­ven auf das Schach­spiel

Am Samstag, den 25.11.2023, fan­den sich ins­ge­samt 54 Teil­neh­mer zur ers­ten Kon­fe­renz der Schach­psy­cho­lo­gie im Leip­zi­ger Wald­stra­ßen­vier­tel ein. Aus­tra­gungs­ort war das Ario­witsch-Haus Leip­zig, wel­ches mit sei­nem stim­mungs­vol­len Am­bien­te zu ei­ner an­mu­ti­gen Atmo­sphä­re bei­trug. Die Gäs­te der Ta­gung ka­men aus al­len Tei­len der Bun­des­re­pu­b­lik und wa­ren teil­weise schon am Vor­abend an­ge­reist. Die ins­ge­samt sehr he­te­ro­ge­ne Zu­hö­rer­schaft setz­te sich v.a. aus jun­gen und jung­ge­blie­be­nen Schach­spie­lern, Trai­nern und Psy­cho­lo­gen zu­sam­men. weiterlesen…

Sep 11

SchachpsychologieAm Sams­tag, dem 25.11.2023, findet im Ario­witsch-Haus in Leip­zig die ers­te Kon­fe­renz zum Tag der Schach­psy­cho­lo­gie (Ein­la­dungs­fly­er) statt. Teil­neh­mer dür­fen sich auf sechs span­nen­de Fach­vor­trä­ge freu­en, wel­che das Schach­spiel aus psy­cho­lo­gi­scher Per­spek­ti­ve pra­xis­nah ana­ly­sie­ren. Die Fu­sion aus Par­tie­bei­spie­len und prak­ti­schen Pro­ble­men wäh­rend ei­ner Schach­par­tie ei­ner­seits mit psy­cho­lo­gi­schen In­ter­ven­tio­nen an­de­rer­seits mün­det am spä­ten Nach­mit­tag in das High­light der Ta­gung.

Der in­ter­na­tio­na­le Meis­ter Geor­gios Sou­lei­dis („The Big Greek“, Ham­bur­ger SK) lässt al­le Teil­neh­mer an ei­ner sei­ner denk­wür­dig­sten Par­tien teil­ha­ben und geht wäh­rend sei­nes Re­fe­rats auf ei­ge­ne Ge­dan­ken und Em­pfin­dun­gen so­wie die sei­nes Kon­tra­hen­ten ein. Im An­schluss fin­det als Aus­klang ein klei­nes Blitz­tur­nier (5 min. + 3 sec.) statt, bei dem es na­tür­lich auch etwas zu ge­win­nen gibt. weiterlesen…