Nov 27

Hallo zusammen!


Aktuelle Resultate:


26./27.11.11: Frauen
2.BL Ost
SGL I – SV Medizin Erfurt 4,5:1,5
TSV Zeulenroda – SGL I 4:2

weiterlesen…

Nov 26

Heute konnte unsere 1. Frauenmannschaft in der 2. Frauenbundesliga ihren 2. Sieg einfahren:

Schachgemeinschaft Leipzig I 4½:1½ SV Medizin Erfurt
Franziska Beltz ½:½ Hannes, Diana
Birke Bielicki 0:1 Müller-Ludwig, Kristin
Martina Beltz 1:0 Troyke, Doreen
Birgit Petri 1:0 Anisheva, Varwara
Irene Helmbold 1:0 Grohmann, Katrin
Gisa Sonntag 1:0 Michels, Kim

[Aktualisierung am 27.11.2011:]
Gegen Zeulenroda war heute leider allerdings der Wurm drin:

Schachgemeinschaft Leipzig I 2:4 TSV Zeulenroda
Franziska Beltz 0:1 Fuchs, Antje
Martina Beltz 1:0 Skibbe, Diana
Birgit Petri ½:½ Mucha, Annegret
Anet Gempe 0:1 Jacke, Corinna
Carmen Beltz ½:½ Von der Weth von Northeim, Petra
Gisa Sonntag 0:1 Riemer, Marion
Nov 24

Unser Knobelturnier geht langsam in die entscheidende Phase über. Am Dienstag hab ich mich noch einmal bei Jens Schinkitz erkundigt, Weihnachten ist wirklich Schluss, danach beginnt die neue Runde. Man kann also noch einmal in den Schlussspurt gehen, um einen Preis bei der Weihnachtsfeier abzuholen. Im folgenden der aktuelle Zwischenstand:

weiterlesen…

Nov 22

Im Vereinsturnier wurden seit dem letzten Bericht wieder zwei Runden gespielt. Während Tom in der A-Gruppe seinen Vorsprung halten konnte (vor Allem auch da Julia heute nicht teilnahm), ist Leonies in der B-Gruppe durch eine Niederlage letzte Woche mächtig geschrumpft. Dort zeichnet sich nun eine Spitzengruppe aus Leonie, Adrian (heute mit Sieg gegen seinen älteren Bruder Anton), Franzi und Jennifer ab. Im Folgenden wieder die Zwischenstände:

weiterlesen…

Nov 22

Ende Oktober legte die Leistungssportkommission die Talentestützpunkte und Kaderspieler für das Kalenderjahr 2012 fest. Wer sich näher darüber informieren möchte, findet folgend die wichtigsten Unterlagen dazu:

Sitzungsprotokoll

Liste der Talentestützpunkte im Schachverband / Jugendschachbund Sachsen 2012
Liste der Kaderspieler im Schachverband / Jugendschachbund Sachsen 2012

Aufgrund ihrer anhaltend guten bis sehr guten Leistungen im Jahr 2011 sowie vieler bemerkenswerter sportlicher Erfolge, freuen wir uns sehr, folgenden Spielerinnen und Spielern zur Ernennung „Kaderspielerin/Kaderspieler im Jahr 2012“ gratulieren zu dürfen:

weiterlesen…

Nov 21

In Runde 4 hatten wir uns mit dem VfB Schach Leipzig auseinanderzusetzen, der anders als wir mit bemerkenswert positiven Resultaten in die Saison gestartet ist. Erstmals waren jedoch alle Stammkräfte an Deck und so waren gute Aussichten gegeben, mit einem Mannschaftssieg die Tabellenposition für uns deutlich freundlicher zu gestalten. Doch nun zum Verlauf des Kampfes. (Ubald Greger)
weiterlesen…

Nov 21

Bezirksliga U16 – 4.+5. Runde SG Leipzig II / III

Die Planung der Doppelrunde gegen TSV Kitzscher / VfB Leipzig war dieses Mal etwas komplizierter, da einige Stammspieler unserer 2. und 3. Mannschaft verhindert waren bzw. in der 1. gebraucht wurden. Als dann auch noch Freitag um die Mittagszeit eine weitere Absage kam, wurde es schon langsam eng. Aber am Abend nach vielen Telefonaten sagte dann Anton Wimmer zu, so dass wir mit 2 kompletten Teams am Samstagfrüh nach Kitzscher starten konnten.

weiterlesen…

Nov 20

Hallo zusammen!


Aktuelle Resultate:


20.11.11: Männer
2.BL Ost
ESV Nickelhütte Aue – SGL I 3,5:4,5

OL Ost A
VfB Schach Leipzig – SGL II 2,5:5,5
SG 1871 Löberitz – SGL III 5:3

SVS-Spielklassen
SGL IV – SV Lok Engelsdorf 2:6
SGL V – SV Neu-Oelsnitz 4,5:3,5
TSG Markkleeberg – SGL VI 3:5
SC Leipzig-Lindenau – SGL VII 4,5:3,5
SK Großlehna – SGL VIII 6,5:1,5
SGL IX – SV Makkabi Leipzig 4:4
SF Leipzig-SO – SGL X 6:2
SGL XI – SC Leipzig-Lindenau 5,5:2,5
weiterlesen…

Nov 20

Im letzten alles entscheidenden Spiel der letzten Saison in Chemnitz leisteten wir uns 20 min Zeitnachteil durch Zuspätkommen, um anschließend mit einem 5,5 den Klassenerhalt zu sichern. Vielleicht hatte dies Manfred im Kopf, als er die uns etwas unerwartet treffenden Baustellen auf der B 95 versuchte zu umfahren. Auf jeden Fall stellte er sich nicht ganz glücklich dabei an, verirrte sich in Altenburg und kam dann mit 20 min Verspätung im Spiellokal in Aue an. Vielleicht brachte aber genau dies den nötigen Kick, um wieder einen tollen Auswärtssieg, diesmal beim Bundesligaabsteiger aus Aue, zu landen.

Doch der Reihe nach. Nach der Eröffnung hatte Manfred S. seine Partie praktisch bereits verloren, Paul eine sehr verheißungsvolle Stellung gegen Lutz Diebl erarbeitet, Wilfrid in einer dieser vielen Varianten, die nur er versteht, sich einen Vorteil gegen Sebastian Eichner erarbeitet, und Thomas gegen Cliff Wichmann eine Figur gewonnen. Der Rest sollte sich im Ausgleich bewegen, wobei bei Papi er wahrscheinlich der einzige war, der daran glaubte. Der Rest sah wohl Gunter Spieß mit Vorteil. Insofern ein leichter Vorteil für uns. Im Weiteren konnten Heiko, Papi (!) und ich ihre Partien ins Remis abwickeln und Paul und Thomas schöne Punkte einfahren. 3,5:2,5 bei schlechterer Stellung von Roland und Vorteil bei Wilfrid. Uns so kam es dann auch: Wilfrid gewann und stellte den 4,5-Sieg sicher, während Roland nach hartem Kampf sich wieder einmal Roman Slobodjan geschlagen geben musste.

Die Rückfahrt lief dann deutlich entspannter. Am Freitag beim Trainingsabend gibt es ab 19.30 Uhr die eine oder andere Partie zu sehen.

Nov 20

Unsere vierte Mannschaft kam heute in der Sachsenliga gegen Lok Engeldorf mächtig unter die Räder. Zwischendrin sah es recht hoffnungsvoll aus, jedoch kippten die besseren Stellungen alle zu Gunsten unserer Gegner, sodass wir eine unerwartet hohe Niederlage hinnehmen mussten. Kurz zu den einzelnen Brettern:

weiterlesen…