Sep 20

Das SiegertrioAm Samstag, dem 04.09.2021 fand nach Corona­unter­bre­chung un­ser fünf­tes Som­mer­fest statt. Bei wol­ki­gem Wet­ter wur­de trotz­dem hei­ter Schach ge­spielt, lec­ke­rer Ku­chen ge­ges­sen und gu­te Ge­sprä­che über den Ver­ein, das Ver­eins­heim und na­tür­lich über Gott und die Welt ge­führt. Am Blitz­tur­nier nah­men ins­ge­samt 21 Teil­neh­mer teil, das Feld war stark be­setzt, so nahm neben meh­re­ren FMs auch der IM Gun­ter Spieß teil. Ver­eins­blitz­meis­ter ist zum zwei­ten Mal Leo Rich­ter mit 8 Punk­ten aus 10 Par­tien ge­wor­den. Er sieg­te vor Mar­kus Hent­ze mit 7,5/10 und Mat­thias Liedt­ke 7/10. Allen Teil­neh­mern war es ver­gönnt, min­des­tens ei­nen Punkt zu er­rei­chen. weiterlesen…

Aug 04

197 Schach­be­geis­ter­te kamen zur dies­jäh­ri­gen Se­ni­o­ren­einzel­meis­ter­schaft 65+ in Mag­de­burg. Ur­sprüng­lich wa­ren es über 200, die Flut­ka­tas­tro­phe er­zwang Ab­sa­gen. Ich war auf Rang 20 ge­star­tet. Zwei mei­ner Par­tien wer­de ich nicht ver­ges­sen. weiterlesen…

Jan 02

Wie in den Jahren 2017 und 2018 fand die DVM U14w wieder in Neumünster statt. Und so lief’s: weiterlesen…

Dez 22

Der 22. Gohlis-Cup ist Geschichte. Diesmal kamen zehn Triathleten zusammen, eine kleine Stei­ge­rung zum Vor­jahr. Hinzu kamen in allen Dis­zi­pli­nen noch einige Einzel­starter. weiterlesen…

Jun 02

Vom 30. Mai bis 01. Juni fand in Magde­burg das Finale der Deutschen Schach-Amateur­meister­schaft 7³ statt. Das Turnier war ein­ge­bettet in den Meister­schafts­gipfel des DSB, so dass auch viele hoch­karätige Spieler den Weg nach Magde­burg fanden.

Da das Turnier in 7 Leis­tungs­gruppen gespielt wird und man alle 5 Runden gegen etwa gleich­starke Gegner spielt, ist der Turnier­aus­gang völlig offen. Der Setz­listen­platz sagt wenig über die eigenen Chancen im Turnier aus, zumal er sich auf eine DWZ bezieht, die die Spieler im Oktober 2018 hatten. Im Nach­wuchs­bereich sind 8 Monate schon eine lange Zeit.

Jenny, Julian, Hannah und Jonas beim Tandem-Chillen nach der Runde

Der SGL Nach­wuchs war im Finale mit 2 Spielerinnen (Hannah in Gruppe D und Jenny in Gruppe F) und 3 Spielern (Julian in Gruppe E, Jonas in Gruppe F und Laertes in Gruppe G) ver­treten. Und die große Über­raschung, sowohl in positiver als auch negativer Rich­tung, blieb aus. Alle Kinder spielten sehr ordent­liches Schach. Die Partien dauerten zum Teil bis zu 5 Stunden und mit ein biss­chen mehr Glück wäre viel­leicht sogar noch mehr drin gewesen.

weiterlesen…

Mai 19

Am 18.05. fand die Sachsenmannschaftsmeisterschaft U14w im schönen KiEZ „Am Filzteich“ statt. weiterlesen…

Mai 14

Gruppenfoto

Dieses Jahr waren wir mit 15 Teilnehmern und 2 Trainer Till Heistermann und Marcus Große bei den Sachsen­meister­schaften in Sebnitz vertreten und bildeten die größte Delegation. Hendrik Hoffmann war für den SVS vor Ort und stand natürlich Allen mit Rat und Tat zur Seite.

Ein Spoiler vorab: Der große Wurf in Form eines Titels ist uns nicht gelungen, insgesamt können wir jedoch zufrieden sein! Getreu dem Motto: „The same procedure as every year“ ging es am Oster­diens­tag gestärkt durch Spaghetti Bolognese an die Bretter. weiterlesen…

Dez 26

Wie im Vorjahr findet die DVM U14w in Neumünster statt.

30.12. 15:00

weiterlesen…

Jul 08

Liebe Schachfreunde,

bereits zum 3. Mal fand dieses Jahr wieder unser Sommerturnier statt, um die Schachpause zwischen den Saisons ein bisschen zu überbrücken. Leider nahmen dieses Jahr recht wenig Mitglieder teil, vor allem wenn man bedenkt, dass von den 16 Teilnehmern gerade mal die Hälfte mehr als eine Runde mitgespielt hat, was ich sehr schade finde. weiterlesen…

Mai 12

Im Rahmen der Leipziger Schachtage fand für interessierte U12-Spieler an 2 Tagen zu Himmel­fahrt das 9. BSG-Jugend­open statt. Gespielt wurden 6 Runden in 2 Gruppen. Die B-Gruppe war für Neulinge und Spieler mit DWZ unter 900 vorbehalten. Die geübteren Spieler trafen sich dann in der A-Gruppe. Im Vergleich zum Vorjahr hatte sich das Teil­nehmer­feld in beiden Gruppen nahezu verdoppelt. Durch die Teilnahme von zahlreichen spielstarken Spieler aus nicht-Leipziger Vereinen auch aus anderen Bundes­ländern war die A-Gruppe dieses Jahr deutlich spielstärker. Die ersten 10 Bretter brachten es im Durchschnitt nun auf 1344 DWZ, also ganze 200 DWZ-Punkte mehr als im Vorjahr. weiterlesen…