Mai 12

Im Rahmen der Leipziger Schachtage fand für interessierte U12-Spieler an 2 Tagen zu Himmel­fahrt das 9. BSG-Jugend­open statt. Gespielt wurden 6 Runden in 2 Gruppen. Die B-Gruppe war für Neulinge und Spieler mit DWZ unter 900 vorbehalten. Die geübteren Spieler trafen sich dann in der A-Gruppe. Im Vergleich zum Vorjahr hatte sich das Teil­nehmer­feld in beiden Gruppen nahezu verdoppelt. Durch die Teilnahme von zahlreichen spielstarken Spieler aus nicht-Leipziger Vereinen auch aus anderen Bundes­ländern war die A-Gruppe dieses Jahr deutlich spielstärker. Die ersten 10 Bretter brachten es im Durchschnitt nun auf 1344 DWZ, also ganze 200 DWZ-Punkte mehr als im Vorjahr. weiterlesen…

Okt 15

Traditionell zum Ende der Herbst­ferien organisiert der SC Leipzig-Lindenau ein Jugend­open für die Al­ters­klas­sen U8 bis U14. Auch dieses Jahr kämpften wieder 16 Jungen und Mädchen um die begehrten Pokale und spielten sich dabei für die kommende Wettkampf­saison warm. Aus­tra­gungs­ort war wieder das Schul­land­heim in Reibitz und, da auch das Wetter traum­landhaft mitspielte, hatte man sehr gute Bedingungen. weiterlesen…

Mrz 31

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVor fast einem Jahr, vom 20. bis 24. April 2016, fand in Lyon das 2. in­ter­natio­nale Open von Lyon statt, das unser französischer Partner­ver­ein Lyon Olympique Échecs seit 2015 aus­richtet. Unsere Freunde aus Lyon hatten im Vorfeld vier unserer Spieler nach Lyon ein­geladen, und Christoph Natsidis, Sven Röm­­ling, Thomas Schrei­ter und Till Heis­ter­­mann waren der Einladung voller Neu­­gier gefolgt.

Schachlich schlug sich unsere Truppe wacker und spielte insgesamt ein passables Turnier. Christoph war beständig an den Spitzenbrettern zu finden, nahm einem IM mit Schwarz ein Remis ab und landete am Ende mit 5 Punkten aus 7 Runden auf dem 9. Platz. Till begann schwungvoll, unterlag nur einem IM, und ließ das Turnier mit Remis gegen meist elobessere Gegner ausklingen. Dies bedeutete am Ende 4½/7 und Rang 16 für ihn. Sven tat es Till gleich und startete mit 3/4 ins Turnier, kam in den letzten Runden jedoch nicht über Remis gegen leicht schwächere Gegner hinaus. Mit am Ende ebenfalls 4½/7 sprang schließlich Rang 19 für ihn heraus. weiterlesen…

Mrz 26

VfB-Open 2017Vom 21. bis 26.03.2017 fand das VfB-Open zum 24. Mal im Sportforum statt. Nach neun Runden machten die drei angetretenen Großmeister wie erwartet die Podestplätze unter sich aus, kopierten dabei jedoch nicht die Start­reihen­folge.

Vorjahressieger Mikail Ivanov siegte vor Viesturs Meijers und Vor­vor­jah­res­sie­ger Alexander Graf. Bester Spieler aus unseren Reihen wurde mit 6½ Punkten aus 9 Runden auf Platz 6 Till Heistermann, der in der Abschluss­runde Turnier­sieger Ivanov an Brett 1 ein Remis abknöpfen konnte. Till hatte zuvor schon gegen Ferenc Langheinrich und Cliff Wichmann jeweils ein Remis erreicht und gegen seinen Ober­liga­mann­schafts­kameraden Leonard sogar gewinnen können. Punkt­gleich zweitbester SGLer auf Rang 8 wurde Hendrik Hoffmann, der in der Schlussrunde gegen Viesturs Meijers an Brett 2 ebenfalls eine Punkte­teilung herbei­führen konnte. Hendrik war durchwachsen in das Turnier gestartet, hatte im Laufe des weiteren Turniers aber drei Vereins­paarungen für sich entscheiden können, die ihn schleßlich zurück an die Spitze brachten. weiterlesen…

Nov 25

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 26. bis 30. Dezember 2016 findet in Lyon die 11. inter­natio­nale Trophée von Lyon (Aus­schrei­bung, FFE-Turnier­seite), also das Lyoner Weihnachts­turnier, statt, das unser be­freun­de­ter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Das Lyoner Weih­nachts­turnier geht über neun Runden mit voller Bedenk­zeit und lockte in den vergangenen zwei Jahren 82 (2015) bzw. 96 Teil­nehmer (2014) an. weiterlesen…

Apr 23

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 20. bis 24. April 2016 findet in Lyon das 2. inter­nationale Open von Lyon (Aus­schrei­bung, FFE-Turnier­seite) statt, das unser befreundeter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Unsere Freunde aus Lyon hatten im Vor­feld wieder Ein­ladungen für vier unserer Schach­freunde nach Lyon ausgesprochen, für die unser Partner­verein Lyon Olympique Échecs Start­geld und Unter­kunft über­nimmt. Mit unseren Schach­freun­den Christoph Natsidis, Sven Römling, Thomas Schreiter und Till Heister­mann konnten wir er­freu­licher­weise erst­mals alle vier der uns angebotenen Plätze wahr­nehmen. weiterlesen…

Apr 20

VfB-Open 2016Vom 15. bis 20.03.2016 fand das 23. VfB-Open 2016 im Sportforum statt. Dabei hatten sich erstmals seit Langem bei einem Leipziger Schachturnier wieder zwei Schachfreunde aus Lyon, der französischen Partnerstadt Leipzigs, angekündigt: Sylvie Leroy-Cremillieu und Thierry Barbara von unserem Partnerverein Lyon Olympique Échecs waren unserer Ein­ladung nach Leipzig gefolgt und hatten sich unter die insgesamt 119 Teil­nehmer gesellt.

Doch wie das bei Premieren so ist, hatte die Teilnahme der beiden noch eine un­vor­her­ge­se­he­ne Anfangs­hürde zu über­winden: Ein An­schluss­flug von Sylvie und Thierry konnte erst mit Ver­spä­tung starten, sodass die beiden leider erst nach Beginn der ersten Runde in Leipzig eintrafen. So konnte die Er­fahrung VfB-Open für die beiden erst ab der zweiten Runde am Mitt­woch­morgen beginnen, deren Aus­losung zu allem Über­fluss auch noch ein Freilos für Sylvie bereit­hielt… weiterlesen…

Feb 24

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 20. bis 24. April 2016 findet in Lyon das 2. inter­nationale Open von Lyon (Ausschreibung) statt, das unser befreundeter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Doch natürlich ist dieses Turnier nicht erst das zweite „Open“, das in Lyon überhaupt ausgetragen wird. Was große Turniere mit voller Bedenk­zeit angeht, ist der Lyoner Turnier­kalender vielmehr drei­geteilt: Zum Einen gibt es immer im Dezember die Trophée von Lyon, also das Lyoner Weihnachts­turnier, zum Anderen seit vergangenem September die Coupe von Lyon, ein Herbst­turnier, und schließlich ebenfalls erst seit letztem Jahr das Open von Lyon im April. weiterlesen…

Nov 16

Logo von Lyon Olympique ÉchecsSchon seit dem Jahr 1981 besteht eine Städte­partner­schaft zwischen den Städten Leipzig und Lyon, und seit vergangenem Jahr darüber hinaus auch eine Vereins­freund­schaft zwischen der Schach­gemein­schaft Leipzig und Lyon Olympique Échecs.

Die Vorzüge einer solchen Vereins­freund­schaft konnten drei unserer Schach­freunde schon im zurück­liegenden Dezember 2014 genießen, als wir zur 9. Auflage des Lyoner Weihnachts­turniers (Trophée Inter­national de Lyon) unseres Partner­vereins nach Lyon eingeladen waren.

Und auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Einladung für das Lyoner Weihnachts­turnier 2015 (Ausschreibung) für vier Schach­freunde, für die unser Partner­verein Lyon Olympique Échecs Startgeld und Unterkunft übernimmt. Das Weihnachts­turnier findet wie im Vorjahr vom 26.-30.12. zwischen Weihnachten und Neujahr statt. Es geht über 9 Runden und feierte im vergangenen Jahr einen Teil­nehmer­rekord von 96 Teil­nehmern, inklusive GM- und IM-Beteiligung. weiterlesen…

Sep 08

Auch das neue Spieljahr 2013/14 hielt als erstes Highlight für alle Nachwuchsspieler das Chemnitzer Jugendopen bereit. Unser Verein beteiligte sich mit 13 Spielern in den AK U12 bis U25. Nach 7 Runden Schnellschach standen überwiegend positive Resultate zu Buche.
In der U25 zeigte unser Neuzugang Erik Schäfer, dass er in drei Jahren Schachpause nichts verlernt hat. Er gewann das Turnier mit 6/7.
Die U18 wurde von Hans Möhn (Dresden) und Christoph Peil (Aue) dominiert. Dahinter kämpfte Tom Waschischeck um Platz 3, den er aufgrund der schlechteren Wertung knapp verpasste. Lena Halas konnte in dieser AK mit 50%iger Ausbeute den 3. Platz in der Mädchenwertung erringen.
Bei U16 siegt mit Anne Kempe (CSC Aufbau) ein Mädchen. Jennifer Dehmel spielte ein sehr gutes Turnier und erreichte mit 4/7 den 3. Platz in der Mädchenwertung. Nico Roth war mit einer Erkältung gehandicapt ins Turnier gegangen und erzielte 2½ Punkte.
Auch die U14 sah mit Selina Moses (Coswig) eine SiegerIN. Mit Julia Halas, Timo Hofmann und Tim Simon spielten drei SGL-Starter vorne mit. Julia kam insgesamt auf einen sehr guten 5. Platz (3. Mädchen), Timo auf den 7. Platz. Tim fiel leider durch Niederlagen in den letzten beiden Runden noch auf Rang 12 zurück. Maurice Siebert und Raphael Pfeiffer beendeten das Turnier mit jeweils 2 Punkten.
Schließlich war auch in der U12 ein Mädchen ganz vorn: Miriam Weimert (Turm Leipzig). Sebastian Liedtke und Moritz Hemmerling hielten sich im vorderen Mittelfeld auf, mussten aber beide über Schlussrundenniederlagen quittieren. Helene Hausmann hingegen startete mit 0/4, schloss das Turnier dann aber mit passablen 2½ Punkten ab.
Leider konnten wir für die AK U10 und U8 keine Starter mobilisieren.
In der Mannschaftswertung wurde Grün-Weiß Leipzig vor Nickelhütte Aue und uns eingereiht. Meine persönliche Rechnung anhand der Kriterien vom letzten Jahr sieht allerdings Grün-Weiß und uns gleichauf vor Aue. Sicher wird in einigen Tagen die Auflösung auf der Webseite zu sehen sein.
Insgesamt war die Veranstaltung wiederum gut organisiert und verlief reibungslos. Ich kann mir im nächsten Jahr durchaus auch 20 SGL-Starter vorstellen.

Hendrik Hoffmann

Bilder von der Siegerehrung (Dank an Dr. Gerald Hofmann)

U25 U25 (2. S. Rudolf, 1. E. Schäfer, 3. F. Fuchs)
U18w U18w (2. B. Oltmanns, 1. P. Nitzsche, 3. L. Halas)
U16w U16w (2. A. Nobis, 1. A. Kempe, 3. J. Dehmel)
U14w U14w (2. K. Fromm, 1. S. Moses, 3. J. Halas)