Jun 12

Mit drei Teilnehmern starteten wir bei der Nach­wuchs-DEM (04.-12.06.2022) in Willingen: Neele Halas (U12w), Laertes Neuhoff (U12) und Klara Bacakova (U10w).
Klara Neele Laertes
Klara, Neele, Laertes (Quelle: Deutsche Schachjugend)
Außerdem waren Sandra Ulms und Hendrik Hoffmann als Teil des sächsischen Trainer­teams mit von der Partie. weiterlesen…

Mai 15

Auch im Dezember 2021 konnten die Deutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaften der Schachjugend corona­bedingt nicht ausgetragen werden. Die Nachholetermine in 2022 sind etwas breiter gestreut als im Vorjahr. Vom 29. April bis 3. Mai 2022 stand für unsere Mäd­chen­mann­schaft die DVM U16w in Berlin an, während die großen Jungs vom 22. bis 26. Juli 2022 nach Kiel zur DVM U20 fahren. weiterlesen…

Jan 09

Mitte November 2021 legte die Leistungssportkommission die Kader­spieler für das Kalender­jahr 2022 fest. Erfreulicher­weise sind Laertes Neuhoff und Neele Halas (beide U12) in die­sem Kreis vertreten. Laertes wurde sogar in den D/C-Kader des Deutschen Schach­bundes berufen! weiterlesen…

Aug 26

DEM 2021Mit vier fünf Teilnehmern starten wir bei der Nach­wuchs-DEM (22.-30.08.2021) in Willingen: Neele Halas (U12w), Laertes Neuhoff (U12), Laurin Haufe (U16), Alex Nguyen (U18). Und natürlich Klara Bacakova (U10w), sorry. weiterlesen…

Jun 26

alt=Vom 23. bis 27. Juni 2021 wur­den in Wil­lin­gen (Hes­sen) die DVM nach­ge­holt, da sie im Dezember 2020 nicht aus­ge­tra­gen wer­den konn­ten. Unser Ver­ein star­te­te mit je einer Mann­schaft in den Al­ters­klas­sen U14w und U16. weiterlesen…

Mai 17

Ab Dienstag, 25. Mai dürfen wir wieder Nachwuchstraining im Sportforum (Kultursaal) anbieten. Eckpunkte:

  • Kontaktliste
  • max. 20 Kinder/Jugendliche
  • Übungsleiter müssen einen aktuellen Negativtest (bzw. gleichgestellten Nachweis) mitbringen.
  • Eltern müssen wir bitten, sich nicht im Kultursaal aufzuhalten.
Jan 23

Liebe Schachfreunde,

das alljährliche Ost­see­jugend­camp für Kinder und Jugend­liche von 6-14 Jahren in Grömitz hat eine lange Tradition. Der Jugend­schach­sommer in Grömitz be­steht aus einem acht­tä­gi­gen Schach­trai­nings­lager mit aus­gie­bi­gem Frei­zeit­pro­gramm sowie dem an­schlie­ßen­den ein­wö­chi­gen Ost­see­jugend­open. Beide Ver­an­stal­tun­gen fin­den nach­ein­an­der am sel­ben Ort statt, sind aber un­ab­hän­gig von­ein­an­der buch­bar.

Nachdem der Grömitzer Schach­sommer im Jahr 2020 corona­bedingt aus­fal­len muss­te, soll er im Jahr im August 2021 wieder statt­finden. Da die Corona­lage für den Trai­nings- und Tur­nier­zeit­raum im Sommer noch nicht vor­her­ge­sagt wer­den kann, spricht der Ver­an­stal­ter, Schach­freund Michael Nagel, eine Geld-zurück-Garantie für corona­bedingte Stor­nie­run­gen aus. Alle Details findet ihr in der Aus­schrei­bung.

Nov 02

Auf zwei Wochen verteilt fanden in den (sächsischen) Herbstferien die Deutschen Einzelmeisterschaften U10-U18 in Willingen (Hessen) statt. Unser Verein stellte drei Teilnehmer: Alex Nguyen (U16), Neele Halas (U10w) und Laertes Neuhoff (U10). weiterlesen…

Aug 31

Unser VereinswappenLiebe Schachfreunde,

das Sport­amt hat heute end­gül­tig die Diens­tage für un­ser Jugend­trai­ning frei­ge­ge­ben.
Wäh­rend des Trai­nings gilt un­ser ver­eins­ei­ge­nes Hy­gie­ne­kon­zept.

Jul 20

Lyon Olympique EchecsUnsere französischen Freunde aus Lyon laden unsere Kinder und Jugend­lichen am Mitt­woch, dem 22. Juli, zum Turnier auf Lichess ein. Die Lyoner hatten schon am 08. und 15.07. Ju­gend­tur­nie­re mit in­ter­na­tio­na­ler Be­tei­li­gung or­ga­ni­siert (Vor­gän­ger­tur­nier) und planen, demnächst jede Woche eins auszurichten.

Die Teil­nahme­be­din­gun­gen für das aktuelle Turnier am Mitt­woch, dem 22. Juli, sind:

  • alle Spieler unter 20 Jahre alt
  • ein Team hat 5 oder mehr Mitglieder
  • Elo zwischen 700 und 1900
  • 1,5 Stunden mittwochs zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr (französische Zeit)
  • Bedenkzeit: 7min + 3s/Zug
  • „Arena“- Turnier

Die Lyoner wür­den gern den Kreis der Teilnehmer er­wei­tern, sie haben dafür sogar extra 12 Computer bei sich im Klub stehen! Ich gehe davon aus, dass sich die Lyoner freuen, wenn noch mehr Mann­schaf­ten teil­neh­men. weiterlesen…