Jul 12

Nach mehreren gegenseitigen Tur­nier­be­suchen (VfB-Open Leipzig, Open Lyon) führten die Part­ner­ver­ei­ne Olympique Lyon (Frankreich) und Schach­ge­mein­schaft Leipzig in der zweiten Sommerferienwoche (2.-9. Juli) ein gemeinsames Treffen im Ost­see­ju­gend­camp Grömitz durch. Dabei trafen sich die Lyoner Kinder Clothilde, Victor und Paul mit den Leipzigern Emmanuel, Mirko, Brian und Lennox. Unsere französischen Gäste wurden dabei von Sylvie Leroy-Cremillieu begleitet, wäh­rend sich von unserer Seite Anja Heck (Gesamtleitung), Hendrik Hoffmann (Trainer) sowie Sven Römling (Sprach­animateur und Dolmetscher) am Jugend­aus­tausch beteiligten. weiterlesen…

Mrz 31

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVor fast einem Jahr, vom 20. bis 24. April 2016, fand in Lyon das 2. in­ter­natio­nale Open von Lyon statt, das unser französischer Partner­ver­ein Lyon Olympique Échecs seit 2015 aus­richtet. Unsere Freunde aus Lyon hatten im Vorfeld vier unserer Spieler nach Lyon ein­geladen, und Christoph Natsidis, Sven Röm­­ling, Thomas Schrei­ter und Till Heis­ter­­mann waren der Einladung voller Neu­­gier gefolgt.

Schachlich schlug sich unsere Truppe wacker und spielte insgesamt ein passables Turnier. Christoph war beständig an den Spitzenbrettern zu finden, nahm einem IM mit Schwarz ein Remis ab und landete am Ende mit 5 Punkten aus 7 Runden auf dem 9. Platz. Till begann schwungvoll, unterlag nur einem IM, und ließ das Turnier mit Remis gegen meist elobessere Gegner ausklingen. Dies bedeutete am Ende 4½/7 und Rang 16 für ihn. Sven tat es Till gleich und startete mit 3/4 ins Turnier, kam in den letzten Runden jedoch nicht über Remis gegen leicht schwächere Gegner hinaus. Mit am Ende ebenfalls 4½/7 sprang schließlich Rang 19 für ihn heraus. weiterlesen…

Nov 25

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 26. bis 30. Dezember 2016 findet in Lyon die 11. inter­natio­nale Trophée von Lyon (Aus­schrei­bung, FFE-Turnier­seite), also das Lyoner Weihnachts­turnier, statt, das unser be­freun­de­ter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Das Lyoner Weih­nachts­turnier geht über neun Runden mit voller Bedenk­zeit und lockte in den vergangenen zwei Jahren 82 (2015) bzw. 96 Teil­nehmer (2014) an. weiterlesen…

Jul 12

Die Senioren-WM in Radebeul – diesmal aus der Sicht eines Beteiligten

In einem Handbuch für Turnier­spieler stand einmal: „Warten Sie nicht auf das perfekte Turnier, Sie werden es nie spielen können.“ Das stimmt nicht. Vor allen Dingen, wenn Sie kein Schach­profi sind, spielen Sie in Zukunft nur noch in Turnieren, wie in der perfekt organisierten Senioren-WM mit. Eine Runde pro Tag, ein wohl­temperiertes Spiel­lokal (trotz circa 450 Teilnehmern), gratis Wasser und Apfel­schorle durch den Sponsoren Oppacher, Sauna und Pool im Hotel, allent­halben kurze Wege. Um mit dem Dichter­fürst zu sprechen: „Die Natur (Dr. Dirk Jordan und seine Mit­streiter) haben uns die Steine gegeben, nun ist es an uns, die Züge zu tun.
Ich möchte mich mit meinen Schil­derungen auf die Mann­schaften Schach­freunde Leipzig 50+, Schach­freunde Leipzig 65+ und Germany Woman II konzentrieren. Aus nahe­lie­gen­den Gründen fühle ich mich diesen Teams am meisten ver­bunden. weiterlesen…

Apr 23

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 20. bis 24. April 2016 findet in Lyon das 2. inter­nationale Open von Lyon (Aus­schrei­bung, FFE-Turnier­seite) statt, das unser befreundeter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Unsere Freunde aus Lyon hatten im Vor­feld wieder Ein­ladungen für vier unserer Schach­freunde nach Lyon ausgesprochen, für die unser Partner­verein Lyon Olympique Échecs Start­geld und Unter­kunft über­nimmt. Mit unseren Schach­freun­den Christoph Natsidis, Sven Römling, Thomas Schreiter und Till Heister­mann konnten wir er­freu­licher­weise erst­mals alle vier der uns angebotenen Plätze wahr­nehmen. weiterlesen…

Feb 24

Logo von Lyon Olympique ÉchecsVom 20. bis 24. April 2016 findet in Lyon das 2. inter­nationale Open von Lyon (Ausschreibung) statt, das unser befreundeter Partner­verein Lyon Olympique Échecs ausrichtet. Doch natürlich ist dieses Turnier nicht erst das zweite „Open“, das in Lyon überhaupt ausgetragen wird. Was große Turniere mit voller Bedenk­zeit angeht, ist der Lyoner Turnier­kalender vielmehr drei­geteilt: Zum Einen gibt es immer im Dezember die Trophée von Lyon, also das Lyoner Weihnachts­turnier, zum Anderen seit vergangenem September die Coupe von Lyon, ein Herbst­turnier, und schließlich ebenfalls erst seit letztem Jahr das Open von Lyon im April. weiterlesen…

Nov 16

Logo von Lyon Olympique ÉchecsSchon seit dem Jahr 1981 besteht eine Städte­partner­schaft zwischen den Städten Leipzig und Lyon, und seit vergangenem Jahr darüber hinaus auch eine Vereins­freund­schaft zwischen der Schach­gemein­schaft Leipzig und Lyon Olympique Échecs.

Die Vorzüge einer solchen Vereins­freund­schaft konnten drei unserer Schach­freunde schon im zurück­liegenden Dezember 2014 genießen, als wir zur 9. Auflage des Lyoner Weihnachts­turniers (Trophée Inter­national de Lyon) unseres Partner­vereins nach Lyon eingeladen waren.

Und auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Einladung für das Lyoner Weihnachts­turnier 2015 (Ausschreibung) für vier Schach­freunde, für die unser Partner­verein Lyon Olympique Échecs Startgeld und Unterkunft übernimmt. Das Weihnachts­turnier findet wie im Vorjahr vom 26.-30.12. zwischen Weihnachten und Neujahr statt. Es geht über 9 Runden und feierte im vergangenen Jahr einen Teil­nehmer­rekord von 96 Teil­nehmern, inklusive GM- und IM-Beteiligung. weiterlesen…

Jul 25

Ein Bericht zur Senioren-Mannschafts-EM 2015 in Wien aus der Sicht eines (fast) Unbeteiligten

Als ich vor ca. 25 Jahren im Zuge meiner ersten gesamt­deutschen Tätigkeit für den Leipziger Stadtanzeiger einen Reisebericht über Wien schrieb, verwendete ich die gleiche Überschrift. Ich konnte nicht widerstehen… Damals ging es darum, ein Reisebüro zu protegieren, heute kann ich unvor­ein­genommener berichten.

Aus Leipziger Sicht waren die Teams „Schachfreunde Leipzig“ und „Germany Women“ interessant. Für Erstere zogen Manfred Böhnisch, Manfred Schöneberg, Prof. Dr. Friedbert Prüfer und Robert Beltz ins Feld. Deutschlands Frauen waren durch Mira Kierzek (eine langjährige, erfahrene Bundesligaspielerin aus Hessen), Anet Gempe, Martina Beltz, Andrea Hafenstein und Ina Gottschall vertreten. Die Leipziger Auswahl war an 8 gesetzt, unsere Frauen an 37, bei 42 teilnehmenden Mannschaften. weiterlesen…