Dez 15

Im Vereinsturnier sind nun schon wieder drei Viertel absolviert. Hier der Zwischenstand zu den Weihnachtsferien.
An der Spitze der A-Gruppe liegen Mirko und Julian. Dahinter folgen Jenny N und Hannah; Restchancen auf einen Treppchenplatz hat noch Sebastian.
Im B-Turnier hat Neuzugang Karl einen fast schon uneinholbaren Vorsprung. Es folgen Nico, Jannes, Martin und Neele. Dahinter reihen sich Emmanuel, Jenny W, Klara, Jamie, Leopold, Silas und Béla ein, bevor eine etwas größere Lücke klafft.
Bis zu den Winterferien finden noch vier Runden statt. Am letzten Dienstag vor den Winterferien erfolgt dann die Auswertung/Siegerehrung.

A-Gruppe
                                Stand nach Runde 15
                             -------------------------

Pl.  Name                  Rd  ++  ==  --   Pkt     %   KZR WRD
---  --------------------  --  --  --  --  ----  ----  ---- ---
 1   Mirko Zinke           13   7   3   3      65   107  15
 2   Julian Petzke         13   6   6   1     9    69    97  14
 3   Jenny Ha-Linh Nguyen  14   3  10   1     8    57    84  13
 4   Hannah Oswald          9   6   3   0      83    81  12
 5   Sebastian Uhlig       11   6   1   4      59    68  11

 6   Jonas Petzke          12   2   3   7      29    47  10
 7   Laertes Neuhoff       10   2   3   5      35    37   9
 8   Felix Kirchberger      9   1   2   6     2    22    29   8
 9   Richard Löser          5   0   1   4     ½    10     8   7
10   Richard Reif           2   0   0   2     0     0     3   6

11   Daniel Süßkind         0   0   0   0     0     0     3   5


B-Gruppe
                                Stand nach Runde 15
                             -------------------------

Pl.  Name                  Rd  ++  ==  --   Pkt     %   KZR WRD
---  --------------------  --  --  --  --  ----  ----  ---- ---
 1   Karl Schomerus        13  11   1   1   11½    88   403  42
 2   Nico Werner           11   7   1   3      68   259  41
 3   Jannes Schellenberg   11   6   2   3     7    64   248  40
 4   Martin Kalkhof        13   6   2   5     7    54   230  39
 5   Neele Zoe Halas       11   6   0   5     6    55   217  38

 6   Emmanuel Helm         11   5   1   5      50   200  37
 7   Jenny Werner          10   5   2   3     6    60   200  36
 8   Klara Bacakova        15   6   0   9     6    40   184  35
 9   Jamie Amelang         11   5   1   5      50   167  34
10   Leopold Rakowski       8   6   0   2     6    75   162  33

11   Silas Pörner           9   6   0   3     6    67   161  32
12   Béla Rieprecht         9   5   1   3      61   160  31
13   Lukas Kim             13   5   0   8     5    38   128  30
14   Julian Hägele          5   3   1   1      70   115  29
15   Leon Klotz             9   5   0   4     5    56   109  28

16   Alexander Hägele       5   3   1   1      70    97  27
17   Linus Rohland          7   5   0   2     5    71    97  26
18   Matthias Kukla         9   4   0   5     4    44    91  25
19   Hannes Werner          9   3   0   6     3    33    89  24
20   Lysander Neuhoff       8   3   0   5     3    38    74  23

21   Peter Kukla            8   3   0   5     3    38    59  22
22   Daniel Martini         8   1   0   7     1    13    50  21
23   Oliver Looß            2   1   1   0      75    44  20
24   Dhruv Kohli            5   2   0   3     2    40    43  19
25   Niklas Rauh            6   2   0   4     2    33    39  18

26   Albert Goetze          1   1   0   0     1   100    33  17
27   Ricardo Collier        8   1   0   7     1    13    25  16
28   Neo Collier            8   0   0   8     0     0     9  15
29   Wilhelm Reif           3   0   0   3     0     0     1  14

Das Vereinsturnier wird immer dienstags ab ca. 17.30 Uhr im Sportforum gespielt, nachdem alle Kinder und Jugendlichen eine Stunde beim Training geschwitzt haben. Gespielt wird nach dem sogenannten Keizersystem. Eine ausführliche Erklärung des Systems findet man z.B. hier oder da. Spielfrei taucht in der Rundenstatistik oben nicht auf, ist aber für die Keizerpunkte (KZR) berücksichtigt.


1 Antwort auf “Nachwuchs-Vereinsturnier, 1. Halbjahr 2019/20”

  1. 1. Ralf schrieb:

    Kein Wunder, dass Karl so gut ist. Sein Ex-Verein drückt ihm alle Daumen. 🙂
    Lieber Karl, auf diesem Wege einen Gruß von deinen alten Greifswalder Schachfreunden…

Kommentieren Sie den Beitrag!