Jun 02

Vom 30. Mai bis 01. Juni fand in Magde­burg das Finale der Deutschen Schach-Amateur­meister­schaft 7³ statt. Das Turnier war ein­ge­bettet in den Meister­schafts­gipfel des DSB, so dass auch viele hoch­karätige Spieler den Weg nach Magde­burg fanden.

Da das Turnier in 7 Leis­tungs­gruppen gespielt wird und man alle 5 Runden gegen etwa gleich­starke Gegner spielt, ist der Turnier­aus­gang völlig offen. Der Setz­listen­platz sagt wenig über die eigenen Chancen im Turnier aus, zumal er sich auf eine DWZ bezieht, die die Spieler im Oktober 2018 hatten. Im Nach­wuchs­bereich sind 8 Monate schon eine lange Zeit.

Jenny, Julian, Hannah und Jonas beim Tandem-Chillen nach der Runde

Der SGL Nach­wuchs war im Finale mit 2 Spielerinnen (Hannah in Gruppe D und Jenny in Gruppe F) und 3 Spielern (Julian in Gruppe E, Jonas in Gruppe F und Laertes in Gruppe G) ver­treten. Und die große Über­raschung, sowohl in positiver als auch negativer Rich­tung, blieb aus. Alle Kinder spielten sehr ordent­liches Schach. Die Partien dauerten zum Teil bis zu 5 Stunden und mit ein biss­chen mehr Glück wäre viel­leicht sogar noch mehr drin gewesen.

So ließ sich Jonas zum Bei­spiel in seiner letzten Partie bei einer Computer­wertung von +22 noch in eine Dauer­schach­falle locken. Und der ein oder anderen Er­öff­nungs­trick, den die alten Hasen noch aus dem Hut zau­ber­ten, konnte oft aber eben doch nicht immer pariert werden.

Insgesamt war es ein schönes Turnier, bei schönem Wetter, das mit der Festung Mark in Magde­burg als Spiel­saal auch ein sehr interessantes Ambiente bot. Die Kinder haben mit Sicher­heit viel gelernt und hatten auch vor und nach den Runden und am Abend viel Spaß mit­ein­ander.

Julian und Jonas beim Gala-Abend mit Melanie Lubbe, einer erfolgreichen Ex-SGLerin

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gruppe D, 50 TN, 5xCh, TWZ 1601 – 1750

25. Hannah Oswald 2.5

Gruppe E, 46 TN, 5xCh, TWZ 1401 – 1600

23. Julian Petzke 2.5

Gruppe F, 44 TN, 5xCh, TWZ 1201 – 1400

28. Jonas Petzke 2

34. Jenny Nguyen 2

Gruppe G, 49 TN, 5xCh, TWZ <= 1200

42. Laertes Neuhoff 1.5


2 Antworten auf “Der SGL-Nachwuchs beim DSAM-Finale”

  1. 1. Jonas Petzke schrieb:

    Toller Artikel!

  2. 2. SU schrieb:

    Das die Kids Spaß hatten, war unübersehbar und das Foto mit Melli sicher ein kleines Highlight 😉
    Nächstes Mal gibt es vielleicht den ein oder anderen halben Punkt mehr…

Kommentieren Sie den Beitrag!