Okt 27

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

60.000 €!

Dank großzügiger Spenden von Leo Richter, Gabi Just, Lutz Müller und Dirk Seiler haben wir diese Marke im Oktober über­schritten! Vielen Dank für Eure Un­ter­stüt­zung!

Die Arbeit am Vereins­heim beschäftigt uns un­ent­wegt. Am Donners­tag, den 01. November findet 14.00 Uhr bei Uwe Attig in der Wüsten­rot-Nieder­lassung eine wichtige Sit­zung der Ar­beits­gruppe Bau mit unserem Archi­tekten statt. Da dort die letzten Details zu den Räum­lich­keiten fest­ge­zurrt werden, wünschen wir uns eine rege Be­tei­li­gung. Auf alle Fälle sind mit Sandra Ulms und unserem neuen Mit­glied Markus Ruge zwei aus­ge­wie­sene Fach­leute dabei.
Wir wissen, viele Mit­glieder müssen donners­tags zu dieser Zeit arbeiten. Trotzdem hoffen wir, dass aus dem Kreis der Selbst­stän­di­gen, der Frei­be­ruf­ler, der Rentner, der Studenten und der Arbeits­suchenden oder derer, die zwei Brücken­tage frei ge­nommen haben, Inter­essenten kommen und mit­ge­stal­ten.

Wie dringend wir eigene Räume be­nö­ti­gen, daran werden wir gerade erneut schmerz­lich er­in­nert. Fuß­ball­spiele in der Bundes­liga, der UEFA Europa League und dem DFB-Pokal zwingen uns erneut, in den nächsten Wochen Aus­weich­orte zu suchen. Das be­trifft unter anderem die gerade statt­findende Doppel­runde der 2. Bundes­liga der Frauen (RBL-Schalke), die Ober­liga­doppel­runden am 10./11. November (RBL-Leverkusen) und am 15./16. Dezember (RBL-Mainz) sowie die Spiele unseres Punkt­spiel­tages auf Sachsen­ebene am 11. November. Koordinierung und Be­schaf­fung von Er­satz­räumen sind nicht nur kom­pliziert, zeit­raubend sondern auch kost­spielig. Wer dabei helfen möchte, der kann sich bitte bei unserem Vor­stand melden.

Wir hatten in unserem letzten Report von der be­vor­ste­hen­den bun­des­wei­ten öffent­lichen Aus­schrei­bung der Bau­maß­nahmen berichtet. Am Ende hat es länger ge­dauert, als geplant. Nun aber haben wir Unter­lagen für die Roh­bau-Aus­schrei­bung vorliegen. In der kommenden Woche sollen diese ins Netz ge­stellt werden. Das „Los“ Tiefbau wird eine Woche später folgen. Mit einem Bau­start ist frü­hes­tens ab Mai 2019 zu rechnen, die Fertig­stellung folgt 2020. Das alles vor­be­halt­lich der Bin­dung von Bau­firmen und Hand­wer­kern, ein großes Problem unserer Zeit.

Die Vor­lage des Ver­trags­werks für Mit­glie­der­dar­lehen ist fertig. Wir haben erste Zu­sagen und freuen uns über weitere Dar­le­hens­ge­ber. Bitte kommt auf uns zu. Gern be­sprechen wir persön­lich die Mo­da­li­tä­ten ein­schließ­lich der Ver­zin­sung.

Im September hat unser Verein an der Aus­schrei­bung „So geht sächsisch“ mit der Chance, 2.000,00 Euro zu gewinnen, teil­ge­nommen. Drücken wir die Daumen!

Langfristig suchen wir noch mehr Helfer für die Er­brin­gung der Bau-Eigen­leis­­tungen. Mit Dieter Dorsch (Fußboden) und Leo Richter haben sich zwei weitere gemeldet. Gebt uns bitte Bescheid, egal ob Ihr fach­lich versiert seid oder lieber unter An­wei­sung arbeitet. Jeder ist will­kommen!

Euch allen ein schönes Wochen­ende und unseren Damen zwei erfolg­reiche Punkt­spiele, heute und morgen.

MK


Kommentieren Sie den Beitrag!